PDF Drucken E-Mail

Nutzungsbedingungen

A. Annahme der Vertragsbedingungen

1. Durch a) die Verwendung dieser Website oder anderer Websites, welche mit Modulen der Krause und Co Software GmbH („KCS“), ihren Partnerunternehmen und Vertretern mit Links zu diesen Nutzungsbedingungen in irgendeiner Form einschließlich Verwendung, Übertragung, Herunterladen oder Hochladen von Diensten oder Funktionalitäten („Dienste“) bzw. Materialien, die über die Website von KCS oder von Benutzern der Website („Benutzer“) bereitgestellt oder aktiviert werden,

oder b) das bloße Durchblättern der Website akzeptieren Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen und jeweiligen Datenschutzrichtlinien, welche unter http://www.krause-und-co.de/impressum.html einzusehen sind und durch Bezugnahme in diesen Vertrag aufgenommen werden.

„Materialien“ umfassen Informationen, Daten, Dokumente, Bilder, Fotos, Grafiken, Audio, Videos oder Webcasts, Produkte, Softwarecode und die zugehörige Dokumentation („Software“), die von KCS oder Benutzern der Website bereitgestellt oder aktiviert werden.

2. NICHT BERECHTIGT diese Dienste zu nutzen noch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) anzunehmen,  sind Sie, wenn Sie a) das gesetzlich vorgeschriebene Alter für den Abschluss von Verträgen noch nicht erreicht haben oder b) es Ihnen gesetzlich untersagt ist, die Dienste in Anspruch zu nehmen bzw. zu nutzen.

3. KCS stellt bestimmte Dienste zur Verfügung. Einige Dienste können dabei auch einem Abonnement oder einer Vereinbarung, anderen veröffentlichten Richtlinien, Regeln oder Bedingungen zur Nutzung des jeweiligen Dienstes unterliegen („Zusatzbedingungen“). Sollte zwischen den AGB und den Zusatzbedingungen ein Widerspruch bestehen, haben die Zusatzbedingungen im Zusammenhang mit dem entsprechenden Dienst Vorrang. Die AGB und etwaige anwendbare Zusatzbedingungen werden in dieser Vereinbarung als „Vertragsbedingungen“ bezeichnet.

4. KCS behält sich das Recht vor, die Vertragsbedingungen - beispielsweise auch Gebühren für den Zugriff auf einen Dienst bzw. dessen Verwendung - nach eigenem Ermessen zu ändern. Wenn derartige Änderungen vorgenommen werden, veröffentlicht KCS die neue Fassung der AGB auf dieser Website, wodurch Ihnen neue Zusatzbedingungen im Rahmen des betroffenen Dienstes oder über den betroffenen Dienst bekannt gegeben werden. KCS kann verlangen, dass Sie den aktualisierten Vertragsbedingungen vor der Weiterverwendung des Dienstes in vorgegebener Form zustimmen. Anderenfalls gilt die Weiterverwendung der Website oder des betroffenen Dienstes durch Sie als Annahme der Änderungen.

5. Die Verwendung der Website, der Materialien und der Dienste unterliegt der neuesten Fassung der auf der Website oder im Rahmen des betroffenen Dienstes bzw. über den betroffenen Dienst veröffentlichten Vertragsbedingungen zum Zeitpunkt der Verwendung. Lesen Sie auf der Website in regelmäßigen Abständen die jeweils geltenden Vertragsbedingungen.

6. Für von Dritten zur Verfügung gestellte Dienste und Materialien gelten gesonderte Vereinbarungen, die mit derartigen Diensten und Materialien bereitgestellt werden.

B. Dienstleistung/Vertragsschluss

1. Die KCS betreibt unter http://www.krause-und-co.de, http://www.kcs4web.de, http://www.kcs-veranstaltung.de, anderen URLs, sowie über Partner-Internetadressen einen weltweit nutzbaren Reservierungs- und Buchungsservice für Veranstaltungen und Seminare („HCM-Online“). Die von KCS bereitgestellten Dienste, Software und Materialen ermöglichen dem Benutzer, Leistungen Dritten bereitzustellen und anzubieten („Veranstalter“) oder von Dritten zu beziehen und zu nutzen („Teilnehmer“).

Durch die Nutzung kommt daher zwischen dem Benutzer und KCS ein Vermittlungsvertrag zustande. KCS tritt bei Buchungen, Stornierungen, Reservierungen und sonstigen Dienstleistungen lediglich als Erklärungsbote im Auftrag des Benutzers auf („Vermittler“). 

2. Der Benutzer, welcher Teilnehmer ist, erhält durch die Dienste der KCS ein Benutzerkonto, welches er selbst und eigenverantwortlich anlegen und verwalten kann.

Benutzername und Kennwort, welche zur Kontoeinrichtung notwenig sind, werden vom Teilnehmer frei – nach Verfügbarkeit – gewählt und können jederzeit verändert werden. Innerhalb des Benutzerkontos kann er alle zur Verfügung stehenden Dienste - wie Reservierungen von Veranstaltungen, Buchungen und Stornobuchungen - nutzen, sofern sie für ihn frei geschaltet wurden.

Bei der Nutzung der Dienste und einzelner Dienstelemente, beispielsweise einer Buchung werden alle relevanten Daten des Teilnehmers an den ausgewählten Veranstalter übermittelt, sobald der Teilnehmer sein Benutzerkonto zur Teilnahme beim Veranstalter einträgt.

Die Benutzung der Dienste durch einen Teilnehmer ist - bis auf Widerruf – grundsätzlich kostenlos.

3. Der Veranstalter erhält durch die Dienste der KCS ein Benutzerkonto, in welchem er seine Stammdaten, Veranstaltungsverwaltung, Materialien, Suchmaschinenindizierung, Teilnehmerverwaltung und das Kommunikationsmanagment selbständig und eigenverantwortlich verwaltet und organisiert.

Bei der Ersteinrichtung muss der Veranstalter einen festen Benutzernamen wählen, den er während der Nutzung der Dienste nicht mehr ändern kann. Hingegen kann das Kennwort jederzeit verändert werden.

Bei der Nutzung der Dienste und einzelner Dienstelemente, beispielsweise einer Veranstaltung werden alle relevanten Daten des Veranstalters, der Veranstaltung und sonstiger freigegebener Inhalte der gewünschten Teilnehmergruppe oder ggf. im Internet einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Veranstalter hat daher sicherzustellen, dass alle Inhalte und Materialien die er zur Teilnahme an Diensten der KCS oder ihren Partnerunternehmen zur Verfügung gestellt hat, a) korrekt und aktuell sind, b) er alle erforderlichen Rechte, Befugnisse und Vollmachten zum Abschluss dieser Vereinbarung und zur Durchführung der hierin vom Benutzer erforderten Handlungen besitzt, c) nicht gegen Bestimmungen dieser Vereinbarung und d) nicht gegen geltendes Recht verstößt.

Die Benutzung der Dienste oder einzelner Dienstmerkmale kann für Veranstalter kostenpflichtig sein. Nähere Informationen dazu sowie die jeweils gültige Preisliste finden Sie unter http://www.krause-und-co.de/preise.html.

4. Ein Vertrag über die jeweilige Leistung, welche über Dienste der KCS feilgeboten wird, kommt mit der Reservierung oder Buchung unmittelbar zwischen dem jeweiligen  Teilnehmer und dem anbietenden Veranstalter zustande. Die Entrichtung eventueller Teilnahmegebühren erfolgt daher in der Regel direkt an den Veranstalter, nicht jedoch an KCS, deren Partner oder Vertreter.

Die hier aufgeführten Nutzungsbedingungen, AGB und Zusatzbedingungen haben keinerlei Einfluss auf die Bedingungen, zu denen die vermittelten Veranstalter-Buchungen erfolgen. Insofern wird auf die entsprechenden Informationen, Bestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Veranstalter verwiesen.

C. Storno/ Kündigung gegenüber Dritten

Reservierungen, Buchungen, Kündigungen, Stornierungen oder sonstige zu vermittelnde Leistungen werden ausschließlich nach den Bedingungen des jeweiligen Veranstalters durchgeführt. Dies betrifft nicht nur Inhalt, Form und Zeitpunkt der Leistung oder des Widerrufs, sondern auch jede andere Willenserklärung.

Reservierungen, Kündigungen und Stornierungen müssen über Dienste der KCS oder direkt beim Veranstalter durchgeführt werden. Für Leistungen, die direkt beim Veranstalter und nicht über die Dienste der KCS bezogen, reserviert, storniert oder gekündigt werden, kann der Vermittler keinerlei Auskünfte bei etwaigen Unstimmigkeiten – etwa hinsichtlich der Durchführung, Unterlassung, Frist, Form et cetera geben.

Im Falle einer Stornierung/Kündigung sollte sowohl der Vermittler als auch der Veranstalter direkt informiert werden, um die notwendige Rechtsicherheit gewährleisten zu können!

D. Benutzerpflichten

1. Jeder Teilnehmer und Veranstalter erklärt, dass ausschließlich der jeweilige Benutzer und nicht KCS, deren Partner oder Vertreter für seine gesamten Inhalte verantwortlich ist, die er auf die Website oder über die Dienste veröffentlicht, per E-Mail verschickt, überträgt oder anderweitig – öffentlich oder privat - bereitstellt . Der Benutzer übernimmt sämtliche Risken im Zusammenhang mit der Verwendung seiner Inhalte einschließlich Gutgläubigkeit und Vertrauen in Richtigkeit, Vollständigkeit und Zweckmäßigkeit.

2. Der Benutzer hat sicherzustellen, dass:

a) er Inhaber der geistigen Eigentumsrechte ist bzw. alle erforderlichen Lizenzen von den Inhabern der geistigen Eigentumsrechte erworben hat, um seine Inhalte gemäß seiner Nutzung der Website oder der Dienste bzw. seiner anderweitigen Nutzung entsprechend den Vertragsbedingungen verwendet,

b) er die Zustimmung aller in seinen Inhalten dargestellten Personen und Ereignisse zur Verwendung seiner Inhalte gemäß den Vertragsbedingungen einschließlich Vertrieb, öffentliche Darstellung, öffentliche Aufführung und Vervielfältigung seiner Inhalte erhalten hat.

3. Jeder Benutzer bestätigt und erklärt sich damit einverstanden, dass er durch Zugriff auf die Website, die Dienste oder die Materialien bzw. durch deren Nutzung Materialien anderer ausgesetzt sein könnte, die unter Umständen anstößig, unanständig oder anderweitig anrüchig sind.

4. Alle Benutzer erklären sich damit einverstanden, die Website oder die Dienste weder für die nachfolgenden Zwecke zu verwenden, noch andere dazu zu ermutigen bzw. dies anderen zu gestatten:

· Materialien bereitzustellen, die rechtswidrig, schädlich, beleidigend, unerlaubt, verleumderisch, ehrenrührig, vulgär, obszön, kinderpornografisch, unzüchtig, gotteslästerlich, in die Privatsphäre eines anderen eingreifend, abscheulich, rassistisch oder ethnisch bzw. auf eine andere Art und Weise beanstandenswert sind;

· jemand Anderen zu verfolgen, einzuschüchtern bzw. zu belästigen;

· Andere zur Gewalt anzustiften;

· Minderjährigen in irgendeiner Weise Schaden zuzufügen;

· Materialien zur Verfügung zu stellen, zu deren Bereitstellung sie von Gesetzes wegen oder infolge eines Vertrags- oder Treuhandverhältnisses nicht berechtigt sind;

· Materialien bereitzustellen, die die geistigen Eigentumsrechte Anderer verletzen;

· sich für eine andere natürliche oder juristische Person auszugeben oder Ihre Verbindung zu einer anderen natürlichen oder juristischen Person unrichtig oder ungenau darzustellen;

· sich an Kettenbriefen, Wettbewerben, Werbe-E-Mails, Pyramidenspielen, unerwünschten E-Mails, Umfragen oder anderen (kommerziellen oder sonstigen) Massensendungen oder unaufgeforderten E-Mails zu beteiligen;

· Materialien bereitzustellen, die Softwareviren oder andere Computercodes, Dateien oder Programme enthalten, die erstellt wurden, um die Funktionalität von Computersoftware, Hardware oder Telekommunikationseinrichtungen zu unterbrechen, zu zerstören oder einzuschränken;

· die Website oder Dienste zu stören oder zu unterbrechen, gegen Gesetze bezüglich des Zugriffs auf die Website oder die Dienste bzw. deren Verwendung zu verstoßen, gegen Anforderungen, Verfahren, Richtlinien oder Vorschriften im Zusammenhang mit Netzwerken zu verstoßen, die an die Website oder die Dienste angeschlossen sind, oder Handlungen durchzuführen, die laut Vertragsbedingungen verboten sind;

· die Sicherheit der Website oder von Diensten, Materialien, Systemressourcen, Konten, Kennwörtern, Servern oder Netzwerken, die an die Website oder zugehörige bzw. verbundene Websites angeschlossen oder über diese zugänglich sind, zu beeinträchtigen oder zu stören oder anderweitig diesbezüglichen Schaden zu verursachen;

· andere Benutzer bei der Verwendung bzw. Nutzung der Website, der Dienste oder der Materialien bzw. anderer zugehöriger oder verbundener Websites, Dienste oder Materialien zu stören oder zu beeinträchtigen oder an deren Verwendung bzw. Nutzung zu hindern;

· auf Materialien zuzugreifen, für die sie keine Zugriffsberechtigung haben, oder um auf eine Weise zuzugreifen, die nicht absichtlich über die Website oder die Dienste zur Verfügung gestellt wurde, oder um dies zu versuchen;

· einen Teil der Website, der Dienste oder der Materialien, die Nutzung von Diensten oder Materialien oder den Zugriff auf Dienste oder Materialien zu vervielfältigen, zu verkaufen, weiterzuverkaufen oder zu geschäftlichen Zwecken zu nutzen bzw. damit zu handeln; 

· Datenbankauswertung, Roboter oder ähnliche Datenerfassungs- und Datenextraktionsmethoden in Verbindung mit der Website, den Diensten oder den Materialien anzuwenden.

5. Die KCS, ihre Partnerunternehmen und Vertreter sind berechtigt, die Dienste und Materialien jederzeit nach eigenem Ermessen zu überwachen und zu überprüfen. Eine Verpflichtung hierzu wird aber ausgeschlossen. KCS ist berechtigt, alle Inhalte nach eigenem Ermessen und nach Belieben zu entfernen, beispielsweise wenn die Inhalte gegen die Vertragsbedingungen oder ein Gesetz verstoßen.


Im Allgemeinen werden die Benutzeraktivitäten in Verbindung mit der Website, den Diensten oder den Materialien von KCS  nicht überwacht. Falls jedoch ein begründeter Verdacht besteht, dass Benutzer gegen eine Bestimmung der Vertragsbedingungen verstoßen haben, behält sich KCS das Recht vor, derartige Verstöße zu untersuchen. KCS kann nach eigenem Ermessen die Nutzung der Website, der Dienste oder der Materialien eines oder mehrerer Benutzer unverzüglich unterbinden oder die Inhalte, Materialien, Stammdaten etc. ganz oder teilweise auch ohne vorherige Mitteilung ändern, modifizieren oder löschen.

6. Wenn KCS durch eine derartige Untersuchung zu der Ansicht gelangt, dass eine strafbare Handlung begangen wurde, behält sich KCS das Recht vor, die Angelegenheit einer zuständigen Strafverfolgungsbehörde zu übergeben und mit dieser zusammenzuarbeiten. KCS ist berechtigt, Informationen oder Materialien einschließlich Benutzerinhalte und Stammdaten, die sich im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste im Besitz von KCS, ihrer Partner oder Vertreter befinden, preiszugeben, um a) gesetzlichen Anforderungen, einem gerichtlichen Verfahren oder einer staatlichen Aufforderung Folge zu leisten, b) die Vertragsbedingungen durchzusetzen, c) auf Forderungen im Bezug auf die Verletzung der Vertragsbedingungen oder der Rechte von Dritten durch Ihre Inhalte zu reagieren oder d) die Rechte, das Eigentum oder die persönliche Sicherheit von KCS, ihren Benutzern oder der Öffentlichkeit zu schützen, sofern KCS dies nach eigenem Ermessen für notwendig oder angemessen hält und soweit dies nicht durch geltendes Recht untersagt ist.

E. Kündigung

1. Die Vertragsbedingungen bleiben gültig, bis sie entweder vom Benutzer oder von KCS gemäß den unten stehenden Bestimmungen gekündigt wird.

2. Wenn ein Benutzer den Vertrag mit KCS kündigen möchten, kann er dies tun, indem er

a) KCS zu einem beliebigen Zeitpunkt davon in Kenntnis setzt und

b) alle Konten für alle vom Benutzer verwendeten Dienste oder Materialien schließt, sofern diese Möglichkeit vorgesehen ist.

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. versandt werden, nachweislich KCS zugegangen und bestätigt worden sein.

Die Kündigung wird mit Erfüllung der Punkte E.2.a und E.2.b dieser Nutzungsbestimmungen unmittelbar wirksam.

3. KCS ist berechtigt, den Vertrag mit einem Benutzer zu jedem beliebigen Zeitpunkt zu kündigen, wenn:

a) er eine Bestimmung der Vertragsbedingungen verletzt hat oder in einer Art und Weise gehandelt hat, aus der ersichtlich ist, dass er nicht die Absicht hat oder nicht in der Lage ist, die Vertragsbedingungen zu erfüllen;

b) dies für KCS aus gesetzlichen Gründen erforderlich ist (z. B. wenn die Bereitstellung der Website, der Dienste oder der Materialien für Benutzer rechtswidrig ist bzw. wird);

c) es nach Meinung von KCS wirtschaftlich nicht mehr tragbar ist, Benutzern diese Dienste oder Teile daraus zur Verfügung zu stellen;

d) KCS beschlossen hat, die Website, die Dienste oder die Materialien (oder Teile davon) einzustellen; oder

e) einzelne Benutzerkonten über einen längeren Zeitraum hinweg nicht genutzt wurden. In diesem Fall behält sich KCS das Recht vor, nach einem selbst bestimmten Zeitraum der Inaktivität die Angebote, Profile, Reservierungen und Buchungen eines Benutzers dauerhaft und vollständig zu löschen. Dies gilt insbesondere für Benutzer, welche Veranstalter sind. Teilnehmerprofile bleiben aufgrund des integrierten Qualifikations- und Zielemanagement bis auf Widerruf oder der Einstellung des Dienstes aktiviert.

4. Sofern in diesen Nutzungsbestimmungen (siehe E.3.c) oder etwaigen Zusatzbedingungen für einen bestimmten Dienst nichts anderes vorgesehen ist, kann die Kündigung des Kontos folgende Schritte nach sich ziehen:

a) Sperre des Zugriffs auf alle Angebote im Rahmen der Dienste,

b) Löschung aller Inhalte und Kontaktinformationen einschließlich personenbezogener Informationen, Anmeldekennung und Passwort und aller zugehörigen Informationen, Dateien und Materialien, die mit dem Benutzerkonto in Verbindung stehen oder in dem Konto enthalten sind, und

c) Unterbindung der weiteren Nutzung der Dienste.

Hierauf – insbesondere auf die vollständige Löschung aller Daten - wird jedoch kein Anspruch begründet.

5. Der Benutzer erkennt an, dass jede begründete Kündigung nach eigenem Ermessen der KCS erfolgt und dass KCS dem Benutzer oder Dritten gegenüber für die Kündigung des Kontos und der damit verbundenen Löschung aller Kontoinformationen, oder des Zugriffs auf die Website, die Dienste und die Materialien einschließlich aller Inhalte nicht haftbar ist.

6. Der Benutzer verpflichtet sich, die Nutzung der Website, der Dienste und der Materialien nach Ablauf oder Kündigung der Vertragsbedingungen unverzüglich einzustellen.

7. Alle anderen Regelungen dieser Vereinbarung und die anwendbaren Bestimmungen der allgemeinen Nutzungsbedingungen - einschließlich der Abschnitte, welche Haftungsbeschränkungen enthalten können - bleiben auch über die Vertragsbeendigung hinaus wirksam.

F. Datenschutzbestimmungen:

1. KCS ist bemüht, die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen gemäß Bundesdatenschutzgesetz der Bundesrepublik Deutschland sicherzustellen. Zu diesem Zweck erstellt KCS selbst keine personalisierten Nutzungsprofile.

2. Auf ausdrücklichen Wunsch löscht KCS benutzerbezogene Daten vollständig und unverzüglich, soweit dies technisch innerhalb der Datensicherungsmaßnahmen möglich ist. Der Benutzer hat sich hierzu direkt an KCS zu wenden. Dabei ist zu beachten, dass eine Datenlöschung erst nach Abschluss aller offenen Buchungen oder Reservierungen durchgeführt werden kann.

3. Um die Dienste der KCS verwenden zu können, müssen Benutzer den Bedingungen zum Datenschutz ausdrücklich zustimmen. Der Benutzer erkennt an, dass diese Bestimmungen von Zeit zu Zeit überarbeitet werden können. Gültigkeit hat die jeweils zuletzt publizierte und aktualisierte Fassung.

4. KCS erkennt an, dass Datenschutz für die Benutzer, KCS selbst und ihre Partner ein wichtiges Anliegen ist. Der Benutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass KCS persönliche Informationen, einschließlich der Inhalte, wie  Stammdaten, Reservierungs- und Buchungsdaten, überwachen, bearbeiten oder offenbaren darf, wenn dies erforderlich sein sollte. Es wird diesbezüglich ausdrücklich auf Ziffer D.4 bis D.6 dieser Nutzungsbestimmungen verwiesen.

5. Über Dienste der KCS erfasste persönliche Informationen können in Deutschland oder in jedem anderen Land, in dem KCS, deren Partner und Vertreter Einrichtungen unterhalten, gespeichert oder verarbeitet werden. Durch die Nutzung der Dienste stimmt jeder Teilnehmer der möglichen Übertragung solcher Informationen in andere Länder zu.

Jeder registrierte Nutzer von Diensten der KCS kann auf Wunsch jederzeit kostenlos unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.   Auskunft darüber einholen, welche Daten erfasst und verarbeitet wurden.

6. Bei der Nutzung von Diensten, insbesondere Websites der KCS werden so genannte „Cookies“ verwendet. Diese werden bei der Anmeldung gesetzt und enthalten Daten, die den Nutzer während seiner aktiven Sitzung identifiziert. KCS weist darauf hin, dass eine vollständige oder teilweise Nutzung von Diensten ohne „Cookies“ nur eingeschränkt oder gar nicht möglich sein kann.

7. Die Daten von benutzereigenen Reservierungen bzw. Veranstaltungsbuchungen hält KCS im Rahmen einer ausschließlich für den jeweiligen Benutzer zugänglichen Übersicht zur eigenen Information fest. Der Benutzer erkennt ausdrücklich an, dass für etwaige Fehler bei der Datenerfassung oder Datenübertragung jedoch keine Haftung übernommen werden kann.

8. Die vom Benutzer eingegebenen Daten werden durch die verwendeten Dienste elektronisch verarbeitet und nur in dem Umfang weitergegeben, wie es für eine Nutzung der Dienste, beispielsweise Buchung oder Reservierung, notwendig ist. Soweit Informationen zu statistischen Zwecken erfasst und weitergegeben werden, enthalten diese keine persönlichen Daten.

9. KCS geht davon aus, dass alle Angaben mit größter Sorgfalt zusammengestellt werden. Für etwaige Fehler bei der Datenerfassung oder Datenübertragung kann jedoch keine Haftung übernommen werden. Die Übernahme von Daten in andere Datenträger, auch auszugsweise, zur anderen Verwendung als den hier vorgesehenen Zwecken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der KCS zulässig.

G. Haftungsausschluss

Jeder Benutzer erklärt ausdrücklich das Verständnis und die Anerkennung nachfolgender Bestimmungen:

1. DIE BEREITSTELLUNG DER WEBSITE, DER DIENSTE UND DER MATERIALIEN DURCH KCS ERFOLGT OHNE MÄNGELGEWÄHR UND OHNE AUSDRÜCKLICHE, STILLSCHWEIGENDE, GESETZLICHE ODER SONSTIGE GEWÄHRLEISTUNG IRGENDWELCHER ART EINSCHLIESSLICH STILLSCHWEIGENDER RECHTSMÄNGELHAFTUNG, RECHTSMÄNGELFREIHEIT, HANDELSÜBLICHKEIT ODER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK. UNBESCHADET DES VORANGEHENDEN ERTEILT KCS KEINERLEI GARANTIE, DASS

a) DIE WEBSITE, DIE DIENSTE ODER DIE MATERIALIEN IHRE ANFORDERUNGEN ERFÜLLEN ODER UNUNTERBROCHEN, ZEITGERECHT, SICHER ODER FEHLERFREI SIND,

b) DIE DURCH VERWENDUNG DER WEBSITE, DER DIENSTE ODER DER MATERIALIEN ERZIELTEN ERGEBNISSE WIRKUNGSVOLL, RICHTIG ODER ZUVERLÄSSIG SIND,

c) DIE QUALITÄT DER WEBSITE, DER DIENSTE ODER DER MATERIALIEN IHRE ERWARTUNGEN ERFÜLLT ODER

d) FEHLER ODER MÄNGEL DER WEBSITE, DER DIENSTE ODER DER MATERIALIEN BEHOBEN WERDEN. ETWAIGE RATSCHLÄGE ODER INFORMATIONEN, DIE SIE VON KCS MÜNDLICH ODER SCHRIFTLICH ODER DURCH VERWENDUNG DER DIENSTE ERHALTEN HABEN, BEGRÜNDEN KEINE GEWÄHRLEISTUNG, DIE NICHT AUSDRÜCKLICH IN DEN VERTRAGSBEDINGUNGEN AUFGEFÜHRT IST.

2. KCS SCHLIESST INSBESONDERE JEDE HAFTUNG IM ZUSAMMENHANG MIT RECHTSSTREITIGKEITEN INFOLGE IHRER VERWENDUNG DER WEBSITE UND DER MATERIALIEN BZW. IHRER TEILNAHME AN DIENSTEN AUS. DER ZUGRIFF AUF ALLE HERUNTERGELADENEN ODER ANDERWEITIG DURCH NUTZUNG DER DIENSTE ERHALTENEN MATERIALIEN ERFOLGT NACH EIGENEM ERMESSEN UND AUF EIGENE GEFAHR, UND SIE TRAGEN FÜR EINE ETWAIGE BESCHÄDIGUNG IHRES COMPUTERSYSTEMS ODER EINEN ETWAIGEN DATENVERLUST DURCH DAS HERUNTERLADEN DERARTIGER MATERIALIEN DIE ALLEINIGE VERANTWORTUNG. KCS ÜBERNIMMT FÜR COMPUTERVIREN ODER ÄHNLICHE CODES, DIE VON DER WEBSITE ODER VON DIENSTEN AUF IHREN COMPUTER HERUNTERGELADEN WERDEN, KEINE HAFTUNG.

3. KCS KONTROLLIERT UND BILLIGT KEINE ÜBER VERKNÜPFTE WEBSITES ZUGÄNGLICHEN MATERIALIEN ODER DIENSTE, DIE VON DRITTEN EINSCHLIESSLICH DRITTANBIETERN UND ANDEREN DRITTEN ANGEBOTEN WERDEN, UND ÜBERNIMMT FÜR DIESE KEINE HAFTUNG. KCS GIBT FÜR DERARTIGE DRITTE UND IHRE MATERIALIEN ODER DIENSTE KEINE GEWÄHRLEISTUNGEN ODER ZUSICHERUNGEN JEDWEDER ART AB UND ÜBERNIMMT DIESBEZÜGLICH KEINERLEI HAFTUNG. IHR GESCHÄFTLICHER UMGANG MIT DERARTIGEN DRITTEN ERFOLGT AUF EIGENE GEFAHR.

4. LEITER, VERANSTALTER, TEILNEHMER, MODERATOREN UND ANDERE DRITTE SIND KEINE BEVOLLMÄCHTIGTEN VERTRETER VON KCS, UND IHRE ANSICHTEN MÜSSEN NICHT MIT DER MEINUNG VON KCS ÜBEREINSTIMMEN. IM GRÖSSTMÖGLICHEN GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG ÜBERNIMMT KCS KEINERLEI HAFTUNG FÜR BENUTZERINHALTE IM ZUSAMMENHANG MIT GEISTIGEN EIGENTUMSRECHTEN, VERLEUMDUNG, DATENSCHUTZ, PUBLIZITÄT, OBSZÖNITÄT ODER ANDEREN GESETZEN. KCS SCHLIESST AUCH JEDWEDE HAFTUNG IM ZUSAMMENHANG MIT MISSBRAUCH, VERLUST, ÄNDERUNG ODER NICHTVERFÜGBARKEIT VON BENUTZERINHALTEN AUS.

5. KCS ÜBERNIMMT KEINE HAFTUNG FÜR VERLUSTE, DIE IHNEN DURCH DIE VERWENDUNG IHRES PASSWORTS ODER KONTOS ODER IHRER KONTOINFORMATIONEN IN VERBINDUNG MIT DER WEBSITE ODER DIENSTEN ODER MATERIALIEN DURCH JEMAND ANDEREN MIT IHREM WISSEN ODER OHNE IHR WISSEN ENTSTEHEN.

6. JE NACH GELTENDEM RECHT DÜRFEN BESTIMMTE GARANTIEN NICHT AUSGESCHLOSSEN, STILLSCHWEIGENDE GARANTIEN NICHT EINGESCHRÄNKT ODER AUSGESCHLOSSEN BZW. DIE DAUER EINER STILLSCHWEIGENDEN GARANTIE NICHT BEGRENZT WERDEN. DAHER GILT DIE OBEN GENANNTE AUSSCHLUSSKLAUSEL FÜR SIE UNTER UMSTÄNDEN NICHT.

H. Haftungsfreistellung

Der Benutzer verpflichtet sich, KCS, ihre Partnerunternehmen, leitenden Angestellten, Vertreter, Mitarbeiter, Multiplikatoren oder anderen Partner sowie Lizenzgeber von Ansprüchen oder Forderungen einschließlich Rechtsanwaltskosten in angemessener Höhe freizustellen und schadlos zu halten, die von einem Dritten im Zusammenhang mit seinen Inhalten, der Verwendung der Website, der Dienste oder der Materialien, seiner Verbindung mit der Website, den Diensten oder den Materialien, den Handlungen eines Mitglieds einer Gruppe, dem Zugriff auf verknüpfte Websites oder deren Verwendung durch den Benutzer und seinen Verbindungen mit verknüpften Websites, einer Behauptung, dass seine Inhalte einem Dritten Schaden zugefügt haben, Geschäften zwischen dem Benutzer und Dritten bezüglich Werbung und Reklame über die Website, die Dienste oder die Materialien oder einem Verstoß durch den Benutzer gegen die Vertragsbedingungen oder die Rechte eines anderen einschließlich geistiger Eigentumsrechte geltend gemacht werden.

I. Allgemeine Bestimmungen

1. Mitteilungen an KCS sind gemäß den Vertragsbedingungen an die folgende Adresse zu schicken:

Krause & Co. Software GmbH
Mondstr. 10
D-85609 Aschheim
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

2. Es ist der ausdrückliche Wunsch der Parteien, dass die Vertragsbedingungen, etwaige Zusatzbedingungen und alle zugehörigen Dokumente in deutscher Sprache abgefasst werden.

3. Die Nutzungsbedingungen stellen die gesamte Vereinbarung zwischen dem Benutzer und KCS bezüglich des Zugriffs auf die Website, die Dienste und die Materialien oder deren Verwendung durch den Benutzer dar und ersetzen alle früheren Vereinbarungen zwischen den Vertragsparteien bezüglich des Vertragsgegenstands.

4. Der Benutzer ist NICHT berechtigt, die Vertragsbedingungen oder gemäß diesen Vertragsbedingungen gewährte Rechte ohne schriftliche Zustimmung durch KCS abzutreten oder anderweitig zu übertragen.

5. Es gilt ausdrücklich deutsches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Service des Vermittlers ist München. Gegenüber Kaufleuten oder Personen, die keinen allgemeinen deutschen Gerichtsstand haben, wird als Gerichtsstand München vereinbart. Der Benutzer erklärt sich ausdrücklich mit dieser Regelung einverstanden.

6. Sollte KCS versäumen, eine Bestimmung dieser Vertragsbedingungen oder ein damit verbundenes Recht durchzusetzen bzw. auszuüben, so stellt dies keinen Verzicht auf diese Bestimmung oder dieses Recht dar.

7. Der Benutzer verpflichtet sich, etwaige Verstöße gegen die Vertragsbedingungen im Rahmen des betroffenen Dienstes unverzüglich KCS anzuzeigen.

J. Salvatorische Klausel

Falls ein zuständiges Gericht eine Bestimmung der Vertragsbedingungen im Ganzen oder zum Teil für nicht durchsetzbar erklärt, wird die entsprechende Bestimmung im größtmöglichen gestatteten Umfang so durchgesetzt, dass die ursprüngliche Absicht der Vertragsparteien erhalten bleibt. Die übrigen Vertragsbedingungen gelten uneingeschränkt weiter.